Gedruckte Elektronik in Frankfurt

0

Die LOPE-C findet vom 31. Mai bis zum 2. Juni in Frankfurt statt und bringt Besucher und Anwesende auf den neuesten Stand der aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich der organischen und gedruckten Elektronik. Mit über 800 Teilnehmern, 85 Ausstellern und 150 Beiträgen ist die LOPE-C die führende internationale Konferenz und Ausstellung zum Thema gedruckte Elektronik.

EIn RFID-Tag

Teilnehmer der LOPE-C erhalten am OE-A Stand eine interaktive Smart Card mit gedruckter Elektronik und der Gewinnchance auf attraktive Preise. Dort werden auch weitere neue OE-A Demonstratoren vorgestellt, die eindrucksvoll neue Anwendungsmöglichkeiten zeigen.

Die Business Konferenz findet an den ersten beiden Tagen statt. Dort gibt es alle Informationen zur Kommerzialisierung von organischer und gedruckter Elektronik in folgenden Bereichen: Finanzierung, Leuchten, elektronische Lesegeräte, Organische Photovoltaik, Smart Objects, Printmedien, Applikationen, Materialien,

Fertigung und neue Geschäftsmöglichkeiten gibt es am 1. Juni. Dort treffen Investoren und Unternehmen, auf der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten, entlang der gesamten Wertschöpfung der organischen und gedruckten Elektronik: Keynote Vortrag vom European Investment Fund, Präsentationen von Start-ups aus Europa, USA und Asien mit neuen Geschäftsideen aus den Bereichen Materialien, Anlagen und neuen Produkten.

Die Hauptkonferenz wird am 1. und 2. Juni stattfinden. Dann gibt es Plenar-Vorträge über Förderung, Übersichtvorträge über die neuesten Fortschritte in Europa, USA und Asien, OLED, neue Anwendungen in der Werbung, E-Paper, Materialien. Über 100 weitere Vorträge von Materialien über Bauelemente, Prozesse, Equipment, Fertigung, Applikationen bis zu den Endanwendern.

Online Anmeldungen sind noch möglich bis zum 26. Mai möglich. Weitere Informationen und das komplette Programm gibt es auf der Webseite der LOPE-C. (Daniel Schürmann)

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment