iPhone Touchscreens bleiben die Ausnahme

0

(12. Dezember 2008 – dk) Laut ABI Research werden Smartphones mit einem kapazitivem Touchscreen, wie ihn Apples iPhone besitzt, mittelfristig die Ausnahme bleiben, da existierende Betriebssysteme und Anwendungen den Wechsel zu dieser Art von Bildschirmen zu einer großen Herausforderung machen.

Faktoren, die die Verbreitung der neuen Touch-Technologie behindern, sind die Kompatibilitätsprobleme mit existierenden Anwendungen, sowie die höheren Kosten. Viele Drittanbieteranwendungen sind auf Tasten- oder Stylus-Eingaben ausgelegt, sagt ABI.

Die ältere, resistive Technologie eignet sich zudem besser für den asiatischen Markt. Dies reagiert auf Druck, während die neue Technologie bereits auf Annäherung des Fingers reagiert. Aufgrund der umfangreichen Zeichensätze, besteht ein hoher Bedarf an Handschriftenerkennung. Bei der kapazitiven Technologie könnte jedoch nur mit dem Finger geschrieben werden, während die resistive Technologie den Einsatz eines Stylus erlaubt.

ABI schlussfolgert, dass die neue Technologie verstärkt bei High-End Geräten eingesetzt werden wird, im Massenmarkt aber die resistive Technologie vorherrschen wird.

Link:
www.abiresearch.com

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment