Klage gegen Apple

0

(27.03.2009 – dk) Die Schweizer Monec Holding klagt gegen Apple: Laut der Firma verstößt das iPhone, sobald es als E-Book Reader genutzt wird, gegen ein 1999 eingereichtes Patent, in dem eine elektronisches Buch beschrieben wird.

Laut einem Bericht hat das Schweizer Unternehmen die Klage bei einem Bezirksgericht in Virginia eingereicht. Die Nutzung des iPhones als Ebook-Reader soll gegen ein Patent verstoßen. In diesem Patent wird ein elektronisches Buch beschrieben dessen Merkmale ein geringes Gewicht, ein LCD-Touchscreen und eine Größe, die eine Buchseite darstellen kann, sind.

Seit ein paar Wochen bietet Amazon eine Software an, die das iPhone zu einem E-Book Reader macht. Das Schweizer Unternehmen verlangt nun Schadensersatz und die Übernahme der Anwaltskosten sowie eine einstweilige Verfügung, die weitere Verstöße gegen das Patent verbietet.
 

Link:
www.winfuture.de

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment