Kritik am E-Book Handel

0

(09. April 2009 – dk) Amazon bekommt momentan jede Menge Beschwerden bezüglich ihres E-Book Verkaufs ins Haus: Erst der Schriftstellerverband, der gegen die Sprachfunktion protestiert, dann der Blindenverband, der die Abschaffung dieser Funktion als diskriminierend bezeichnet und auch viele andere Nutzer, die einen hohen Preis für E-Books für nicht gerechtfertigt halten.

Vor einiger Zeit protestierte in den USA der Autorenverband gegen die Sprachfähigkeit des Kindle, mit der die Bücher dem Besitzer auch vorgelesen werden. Amazon gab daraufhin schnell nach und schränkte die Funktion ein. So kann der Verlag nun selbst entscheiden, ob diese Funktion nutzbar ist.

Daraus ergab sich nun ein neuer Protest und zwar durch den US-Blindenverband. Sie halten die Einschränkung für diskriminierend. Zum Verband gehören nicht nur Blinde und Erblindenede, sondern auch Menschen mit einer Lese- oder Lernschwäche.

Andere Benutzer stört das Fehlen der Funktion nicht so sehr. Diese protestieren jedoch ebenso gegen den hohen Preis für E-Books. Sie fordern Gleichgesinnte auf nicht mehr als 9,99 US-Dollar für ein E-Book zu bezahlen. Teurere Bücher sollen bei Amazon gekennzeichnet werden.
 

Link:
www.golem.de

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment