Kurzarbeit bei Kolbus angekündigt

0

(12. Februar 2009 – ds) Die Zeitung „Neue Westfälische“ berichtet, dass der Buchbindereimaschinen-Hersteller Kolbus ab März an seinen deutschen Standorten auf Kurzarbeit umstellt. Die Produktionsplanung wurde komplett auf eine Vier-Tage-Woche umgestellt, da auch weiterhin ein sehr schwacher Auftragseingang zu verzeichnen ist.

Die Zeitung berichtet weiter, dass Kolbus auf Besserung der Lage im neuen Jahr gehofft hatte, doch die schlechten Zahlen des vergangenen Quartals setzten sich fort. Mindeste s600 Produktionsmitarbeiter werden nun vor allem im Hauptwerk in Rahden von der Arbeitszeitreduzierung betroffen. Weltweit beschäftigt Kolbus 1.300 Mitarbeiter.

Kolbus CEO Kai Büntemeyer hofft auf ein “Ende des Investitionsstreiks der weltweiten Kundschaft.”

Link:
Artikel bei „Neue Westfälische“

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment