Macher: Hans-Georg Wenke verstorben

2

Und wieder steht einen Moment die Zeit still. Man fragt sich wer man ist und wer einen bis hierhin maßgeblich beeinflusst hat. Wir trauern um Hans-Georg Wenke – unseren „Schorsch“. Hans-Georg Wenke ist am 4.7.2020 verstorben.

In der deutschen Print- und Publishing-Landschaft der 80er-2000er-Jahre ragte eine Persönlichkeit besonders hervor: Hans-Georg Wenke. „Schorsch“, so wie ihn Freunde gerne nannten, hat vielen Menschen unserer Industrie Orientierung geboten. Seine Ideen, die einen weiten Blick hatten und aufrüttelnd waren, haben viele Manager der Print-Medien-Industrie inspiriert. So auch mich! Schorsch und ich haben einige Zeit sehr intensiv zusammengearbeitet. Er hatte seinen eigenen Weg und er hat es immer wieder geschafft mich aufzurütteln. Er hat mich daran erinnert, wo die Wurzeln unserer Industrie waren und sind. Er hat mich daran glauben lassen, dass wir Gutes fortführen und Schlechtes hinterfragen müssen. Nach der engen Zusammenarbeit während der Gründung von beyond-print.de wurde es ruhiger zwischen uns. Der Schorsch war für mich immer eine starke Person. In den letzten Jahren hat er, gebeutelt von einigen Krankheiten, eine schwere Zeit gehabt. Er hat zuletzt sehr gelitten und mit ihm seine liebe Frau Monika, die immer hinter ihm gestanden hat und ihrem Mann, selbst in auswegloser Situation, den Rücken gestärkt hat.  

Schorsch war und bleibt sicher für viele „Innovatoren“ in der Druckindustrie ein Vorbild! Er hat den Finger in die Wunde gelegt, wo es notwendig war. Er konnte energisch sein, wenn etwas in die falsche Richtung ging. Ich kenne Menschen, denen er massiv auf den Keks gegangen ist. Doch mit Abstand betrachtet: Ja, Schorsch – es war richtig so. Viele hätten besser mal auf ihn gehört, es wäre ihnen gut bekommen. So wortgewaltig er war, so drängelnd und fordernd er mit vielem umgegangen ist, so bescheiden war er auch. Meinen Hang zur kulinarischen Dekadenz hat Schorsch nicht geteilt. Für ihn war es vorrangig, dass „alle etwas haben“. Leidenschaftlich setzte er sich für große und kleine Dinge ein. Es war gleichgültig, ob es um die „Revolution“ ging oder um einen Kindergarten in der Nachbarschaft. Schorsch hat „investiert“ – Zeit, Leidenschaft und Energie. Sicher führte das bei ihm auch zu Enttäuschungen, denn nicht jeder konnte mit ihm schritthalten. Das Wichtigste: Er war da, wenn man ihn brauchte.  

Schorsch war mir in vielen Bereichen ein Vorbild und er hat mit seinen Mitstreitern, hier vor allem Klaus-Peter Nicolay und Andreas Weber, die Branche beeinflusst. Er wird uns allen fehlen. Bemerkenswert bleiben seine Leistungen! Schorsch war ein Schreib-Monster. Nächtelang feilte er an Texten für den Druckmarkt und zahlreiche weitere Fachmagazine. Wochenlang brütete er über Ideen und Vorträge. Unablässig machte er sich Gedanken um die Entwicklung der Print-Media-Industrie. Er war eine Quelle der Inspiration und Innovation und ein echter Jünger der Schwarzen Kunst. Ich danke Dir, dass ich von Dir lernen durfte. Viele deiner Ideen, werden noch in der Zukunft wirken. Er ist nun vorausgegangen und fehlt uns hier für immer. Darüber sind wir alle sehr traurig. Danke, Schorsch!  

Bernd Zipper + Team 

Summary
Macher: Hans-Georg Wenke verstorben
Article Name
Macher: Hans-Georg Wenke verstorben
Description
Und wieder steht einen Moment die Zeit still. Man fragt sich wer man ist und wer einen bis hierhin maßgeblich beeinflusst hat. Wir trauern um Hans-Georg Wenke – unseren „Schorsch“. Hans-Georg Wenke ist am 4.7.2020 verstorben. 
Author
Publisher Name
beyond-print.de

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Discussion2 Kommentare

  1. Auch ich habe gerne mit ihm zusammengearbeitet (zum Beispiel bei einer Tour durch Deutschland, bei der Schorsch „Druckerei-Seminare“ moderierte, die Scitex veranstaltete, bald 30 Jahre ist das her…). Und jede Begegnung auf den Fachmessen war Herz-erfrischend und anregend. Ein Verlust für die Druckindustrie

  2. Hans-Georg Wenke war und bleibt für mich ein großer Inspirator und hellwacher hochengagierter Gesprächspartner. Ich erinnere mich an einen Besuch in Solingen, der lange in mir nachwirkte. Nicht allein wegen der vielen neuen Gedanken und Einsichten, die ich mitnahm, sondern auch wegen der herzlichen Gastfreundschaft im Hause Wenke, den intensiven Gesprächen über Gott und die Welt an der reich gedeckten Bergischen Kaffeetafel wie auch bei Rheinischen Sauerbraten vom Pferd.

Leave A Comment