MARKT: ÜBER 300 ONLINER IM DIREKTEN ZUGRIFF

0

Die Anzahl der Druckereien, welche sich mit Open-Shop-Konzepten direkt an Kunden oder auch Wiederverkäufer wenden, ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Die Onliner in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben dabei sehr individuelle Konzepte umgesetzt. Es ist schon bemerkenswert, dass nicht nur die ganz großen Unternehmen erfolgreich in dem Geschäft sind, sondern auch kleine und mittelständische Druckereien. Druckereien, die vielleicht vor 10 Jahren noch nicht darüber nachgedacht haben, ein Web-to-Print-Konzept im Internet umzusetzen. Diese Unternehmen haben erkannt, dass es keine „Internet-Druckerei“ gibt. Vielmehr sind es Druckereien, die das Internet als eine zusätzliche Tür erkannt haben, durch die die Aufträge an die Maschinen gelangen.

Den Unternehmen ist es mit der Online-Strategie gelungen, ihren Sales Funnel deutlich zu vergrößern. Sie haben weiter erkannt, dass der „neue“ Kollege im Verkauf 24/7 aktiv ist und die einzelnen Stufen eines Verkaufsprozesses messbar sind. Die Messung quantitativer und qualitativer Kennzahlen vom ersten Kundenkontakt bis hin zur Konvertierung in zahlende Kundschaft ist möglich. Es ist unbestreitbar, dass ein Sales Funnel dazu dient, die einem Unternehmen zur Verfügung stehenden Ressourcen möglichst effizient einzusetzen und bestehende Marketing- und Vertriebsprozesse zu gestalten.

Marketingverantwortliche können mit einem auf ihr Business und den jeweiligen Prozess zugeschnittenen Funnel den Erfolg ihrer Anstrengungen messbar machen. Dies ermöglicht eine detaillierte Bewertung, an welcher Stelle entlang der Verkaufskette mögliche Conversions verloren gehen und wie das zugrunde liegende Verkaufsmodell optimiert werden kann.

Auf beyondprint.de haben wir aktuell 289 Unternehmen aus Deutschland sowie 39 Unternehmen aus Österreich und der Schweiz gelistet. Wir bieten damit eine einzigartige Aufstellung der aktiven Onliner in diesem Wirtschaftsraum. Mit der Kartenfunktion von Google können Sie direkt zu einem Anbieter springen, nach dem Namen suchen oder einen Ort suchen und die umliegenden Unternehmen ausfindig machen.

Die Anzahl steigt ständig und sollte Ihr Unternehmen noch nicht aufgelistet sein, dann senden Sie uns einfach eine E-Mail an info@zipcon.de und wir tragen Ihr Unternehmen nach einer Prüfung Ihrer Daten ein. Nutzen Sie diesen kostenfreien Service von uns!

Sollten Sie noch an Ihrer Online-Strategie arbeiten, ist das Team von zipcon gern behilflich, melden Sie sich einfach bei uns!

Summary
MARKT: ÜBER 300 ONLINER IM DIREKTEN ZUGRIFF
Article Name
MARKT: ÜBER 300 ONLINER IM DIREKTEN ZUGRIFF
Description
Die Anzahl der Druckereien, welche sich mit Open-Shop-Konzepten direkt an Kunden oder auch Wiederverkäufer wenden, ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Die Onliner in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben dabei sehr individuelle Konzepte umgesetzt. Es ist schon bemerkenswert, dass nicht nur die ganz großen Unternehmen erfolgreich in dem Geschäft sind, sondern auch kleine und mittelständische Druckereien. Druckereien, die vielleicht vor 10 Jahren noch nicht darüber nachgedacht haben, ein Web-to-Print-Konzept im Internet umzusetzen. Diese Unternehmen haben erkannt, dass es keine „Internet-Druckerei“ gibt. Vielmehr sind es Druckereien, die das Internet als eine zusätzliche Tür erkannt haben, durch die die Aufträge an die Maschinen gelangen.
Author
Publisher Name
Beyond-Print.de

Leave A Comment