MARKT: ZAIKIO UND IMPRESSED – BRÜCKENSCHLAG ZWISCHEN CLOUD UND ON-PREM

0

Software miteinander zu vernetzen und einen Datenaustausch zwischen vorhandenen Systemen zu gewährleisten, ist ein Ziel von Industrie-4.0-Konzepten. Eine Schwierigkeit in der Praxis ist die Automatisierung der Prozesse, da häufig die Software-Pakete nicht kompatibel sind. Schnittstellen zwischen ERP-System und Produktionsworkflow sind häufig nicht vorhanden oder sehr teuer. Hier könnte die nun bekannt gegebene Zusammenarbeit von Zaikio und Impressed Abhilfe schaffen. Die Unternehmen wollen Druckereien in Zukunft die Möglichkeit bieten, Software über die Zaikio Plattform mit bereits bestehenden lokalen Modulen von Enfocus oder dem Impressed Workflow Server (IWS) zu verbinden.

„In den Gesprächen mit Zaikio habe ich sehr früh verstanden, dass wir eine gemeinsame Zukunftsvision verfolgen. Uns ist klar, dass in der Integration und intelligenten Automatisierung die größten Wertschöpfungspotenziale für unsere Kunden liegen. Daher ist die Integration des IWS mit Zaikio der richtige Schritt für eine Produktion im Sinne von Industrie 4.0 und Smart Factory.“ sagt Bernd Remus, Geschäftsführer der Impressed GmbH.

Mission Control wird als zentrales Schaltsystem von Zaikio für Impressed eine wichtige Komponente darstellen. Hier laufen die Daten eines Produktionsprozesses zusammen und können nach Bedarf von anderen Systemen gelesen und weiterverarbeitet werden. Sobald der IWS mit Zaikio verbunden ist, kann er auf alle produktionsspezifischen Daten zugreifen. Ziel und Nutzen ist die Vernetzung der Druckerei.

Andreas Aplien, Partner Manager von Zaikio: „Unsere Plattform liefert die Basis für die herstellerübergreifende und offene Kommunikation. IWS und Switch verfolgen das Ziel der Integration in den Druckereien. Mit der Zusammenarbeit wird die Brücke zwischen der Cloud und lokalen Installationen (On-Premise) geschlagen. Die Druckereien können ihre bestehenden Prozesse und kundenspezifischen Anpassungen beibehalten.“

Summary
MARKT: ZAIKIO UND IMPRESSED - BRÜCKENSCHLAG ZWISCHEN CLOUD UND ON-PREM
Article Name
MARKT: ZAIKIO UND IMPRESSED - BRÜCKENSCHLAG ZWISCHEN CLOUD UND ON-PREM
Description
Software miteinander zu vernetzen und einen Datenaustausch zwischen vorhandenen Systemen zu gewährleisten, ist ein Ziel von Industrie-4.0-Konzepten. Eine Schwierigkeit in der Praxis ist die Automatisierung der Prozesse, da häufig die Software-Pakete nicht kompatibel sind. Schnittstellen zwischen ERP-System und Produktionsworkflow sind häufig nicht vorhanden oder sehr teuer. Hier könnte die nun bekannt gegebene Zusammenarbeit von Zaikio und Impressed Abhilfe schaffen.
Author
Publisher Name
Beyond-Print.de

Max Spies, ein echter Schweizer Degen, ist Drucktechniker und Betriebswirt. Als ERP-Spezialist der zipcon consulting GmbH recherchiert er entlang der gesamten Wertschöpfungskette und steigt in die Tiefen der Unternehmensbereiche ein. Menschen, Prozesse und Werkzeuge sind ihm bei seinen Betrachtungen in gleichem Maße wichtig. Mit Neugier, Rückgrat und einer Portion Allgäuer Streitlust erarbeitet er sich die Informationen. Seine verständlichen Expertisen sind die Grundlage für ergebnisorientierte Konzepte in den Kundenprojekten. Max Spies ist seit 35 Jahren in der Druckindustrie, war als Journalist bei „Deutscher Drucker“ tätig und schreibt Gastbeiträge für die Fachmagazine „Druckmarkt“ sowie „Grafische Revue Österreich“. Vor seiner Zeit bei zipcon war er für einen ERP-Software Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig und ist als aktiver Netzwerker in diesem Wirtschaftsraum bestens orientiert. (Profile auch bei Xing, LinkedIn)

Leave A Comment

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.