Neue Details zu Android Gingerbread

0

Vor einigen Wochen hörten wir das erste Mal von Googles neuem Android 3.0 mit dem Codenamen „Gingerbread“. Jetzt gibt es neue, detaillierte Informationen zur Benutzeroberfläche und Anforderungen an die Hardware.

Das Android Maskottchen (Quelle: Google)

Eldar Murtazin äußerte sich in einem russischen Podcast zu dem neuen Release der für das vierte Quartal 2010 eingeplant ist. Als sichtbarste Änderung wird es, wie bereits berichtet, eine komplett neue Benutzeroberfläche geben.

Zudem wird Android 3.0 eine Unterstützung für HD-Auflösung von 1280×760 Pixeln für Geräte mit einer Displaygröße mit mehr als 4 Zoll mitbringen. Damit könnte man auch Apples iPhone 4 Retina Display durchaus Konkurrenz machen, welches eine printähnliche Auflösung mitbringt. Dies würde zudem mit den bald kommenden Tablets auf Android-Basis perfekt stimmen, die sicherlich mindestens 7 Zoll Displays haben werden.

Wie auch Windows mit seinem Phone 7 Betriebssystem wird mit dem kommenden Android von Google die Hardware-Mindestanforderungen festgelegt. Nur wer diese erfüllt, wird die Version 3.0 auf seinem Gerät installieren können. Mindestens ein 3,5 Zoll Display, 1 GHz Prozessor, 512 MB Ram sind von Nöten. Schwächere Geräte werden offiziell kein Update erhalten und müssen weiterhin mit den Versionen 2.1 und 2.2 auskommen. Eine weitere Fragmentierung der Android-Geräte ist daher bereits vorprogrammiert.

Erste Geräte die diese Anforderungen erfüllen und mit Android 3.0 kommen, sollen wohl schon ab Oktober erhältlich sein. (Daniel Schürmann | Quelle: engadget.com)

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment