News: Künstliche Intelligenz für oder aus der Druckmaschine

0

Für die aktuelle Jabberfish-Folge möchte Philipp von Trotha vom Verband Druck & Medien NordOst e.V. wissen: Ermöglicht KI (künstliche Intelligenz) neue Geschäftsmodelle (Produkte) in der Druckindustrie?” Während Bernd und Haeme sonst auch gerne einmal ihren Blick über das große Ganze schweifen lassen, geht es in dieser Folge also eindeutig um die Zukunft der Druckindustrie.

Dazu müssen die beiden allerdings erst klären, was diese „Druckindustrie“ eigentlich ist – in der Schweiz, Haemes Heimat, gibt es nur wenige reine Industrie-Druckereien. Medienhäuser mit Print-Sparte und Manufakturen bestimmen dort den Markt. „Die Druckindustrie besteht aus den Unternehmen, die Rollen oder Bögen bedrucken“, so Bernds Definition. Akzidenz, Magazine, Bücher, Zeitungen – alles, wo richtig viel Papier bedruckt wird.

„Echte“ Künstliche Intelligenz ist noch in weiter Ferne – Haeme, Bernd und treue Jabberfish-Hörer erinnern sich zurück an Folge 16, die sich KI & Co. widmet. Im Bereich Machine Learning kann man allerdings schon heute schöne Anwendungsfälle für die Druckindustrie aufzeigen: Bernd wünscht sich etwa intelligente Datenbanken, die dazulernen und passende Interessenten adressieren. Das kann zum Beispiel für gedruckte Mailings oder die Nachverfolgung von Lieferketten spannend sein. Print spielt in diesem Zusammenhang eine Rolle als physischer Datenmittler: Ausgedruckte Etiketten und Labels transportieren Informationen, die beispielsweise über QR-Codes oder auch NFC (Near Field Communication) Apps und Datenbanken vernetzen.

Wie damit Wild-Genießer ihren Braten bis zum einzelnen Jäger und seinem Wald zurückverfolgen können, kann man hier in der Folge in voller Länge auf Spotify nachhören.

Einen Artikel zur aktuellen Folge gibt es hier auf dem publishingblog.ch zu lesen.

Summary
News: Künstliche Intelligenz für oder aus der Druckmaschine
Article Name
News: Künstliche Intelligenz für oder aus der Druckmaschine
Description
Für die aktuelle Jabberfish-Folge möchte Philipp von Trotha vom Verband Druck & Medien NordOst e.V. wissen: Ermöglicht KI (künstliche Intelligenz) neue Geschäftsmodelle (Produkte) in der Druckindustrie?” Während Bernd und Haeme sonst auch gerne einmal ihren Blick über das große Ganze schweifen lassen, geht es in dieser Folge also eindeutig um die Zukunft der Druckindustrie.
Author
Publisher Name
Beyond-Print.de

Christoph Koitka ist als Redakteur für Beyond Print immer an den Neuigkeiten, Innovationen und Transformationen sowie an den kreativen Köpfen der Onlineprint-Industrie interessiert. Vor seinem Volontariat bei der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Bonn, München und Berlin studierte er Italienisch, Geschichte sowie Mittelalter- und Renaissancestudien in Bochum und Pisa. Stationen bei der taz (Ressort Recherche und Reportage), der Zeit und dem Spiegel (Ressort Multimedia) rundeten seine Ausbildung ab. Als erfahrener Redakteur kennt Christoph Koitka sich mit Reportagen und Recherchen bestens aus und kann komplexe Inhalte zielgruppengerecht darstellen.

Leave A Comment