NEWS: WARUM SEID IHR PUBLISHING-FREAKS?

0

Warum bist du ein Publishing-Freak? Also jemand, der sich, per Duden-Definition, in übertrieben erscheinender Weise für etwas begeistert. Redakteure, Mediengestalter und Publisher aller Art haben sich diese Frage vermutlich schon einmal selbst gestellt, als man irgendwann in der Nacht vor halbfertiger Arbeit am Schreibtisch saß. Die Community von jabberfish wollte nun eine Antwort von den beiden Protagonisten Haeme Ulrich und Bernd Zipper selbst haben.

Die Biografie des Schweizers ist der des Deutschen nicht unähnlich. Beide starteten ins Ungewisse, aber mit der Absicht, die Welt ein klein wenig besser zu machen. Die Wege konnten unterschiedlicher nicht sein. Das schildern die beiden in ihrem aktuellen Podcast. Dabei ist zu hören, dass die Welt des Publishings schon immer von technischen Innovationen und Veränderungen begleitet war. Jedoch ist die kuratierte Vermittlung von Informationen, das Verbreiten von Wissen an eine möglichst breite Masse, die Triebfeder geblieben. Und hier werden die beiden in ihrer Medien-Challenge nachdenklich. Episode 5 inspiriert zur Reflexion der aktuellen Online Publishing Formate. Vor dem Hintergrund, dass die deutsche Kanzlerin das Sperren des Trump Accounts durch Twitter eine problematische Verletzung der staatlichen Hoheitsrechte durch ein privatwirtschaftliches Unternehmen nennt, kann man darüber ruhig laut nachdenken und den beiden wie gewünscht auch direktes Feedback geben.

Den vollständigen Podcast finden Sie hier auf Jabberfish.de oder alternativ hier auf Spotify.

Summary
NEWS: WARUM SEID IHR PUBLISHING-FREAKS?
Article Name
NEWS: WARUM SEID IHR PUBLISHING-FREAKS?
Description
Warum bist du ein Publishing-Freak? Also jemand, der sich, per Duden-Definition, in übertrieben erscheinender Weise für etwas begeistert. Redakteure, Mediengestalter und Publisher aller Art haben sich diese Frage vermutlich schon einmal selbst gestellt, als man irgendwann in der Nacht vor halbfertiger Arbeit am Schreibtisch saß.
Author
Publisher Name
Beyond-Print.de

Max Spies, ein echter Schweizer Degen, ist Drucktechniker und Betriebswirt. Als ERP-Spezialist der zipcon consulting GmbH recherchiert er entlang der gesamten Wertschöpfungskette und steigt in die Tiefen der Unternehmensbereiche ein. Menschen, Prozesse und Werkzeuge sind ihm bei seinen Betrachtungen in gleichem Maße wichtig. Mit Neugier, Rückgrat und einer Portion Allgäuer Streitlust erarbeitet er sich die Informationen. Seine verständlichen Expertisen sind die Grundlage für ergebnisorientierte Konzepte in den Kundenprojekten. Max Spies ist seit 35 Jahren in der Druckindustrie, war als Journalist bei „Deutscher Drucker“ tätig und schreibt Gastbeiträge für die Fachmagazine „Druckmarkt“ sowie „Grafische Revue Österreich“. Vor seiner Zeit bei zipcon war er für einen ERP-Software Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig und ist als aktiver Netzwerker in diesem Wirtschaftsraum bestens orientiert. (Profile auch bei Xing, LinkedIn)

Leave A Comment