News: Werbeprospekte, lieber gedruckt als digital

0

Auch wenn der eine oder andere Händler die Herstellung und Verteilung eingestellt hat, stehen klassische Werbeprospekte bei den Verbrau­chern in Deutschland hoch im Kurs und sind beliebter als Online-Formate. Laut einer aktuellen reprä­sentati­ven Umfrage des Köl­ner Handelsforschungs­institutes IFH lesen 79% einmal in der Woche oder häufiger gedruckte Prospekte; der Anteil liegt damit so hoch wie im Vorjahr. Online-Wer­bung wird von 62% genutzt und damit öfter als 2023. 

„Der Print-Prospekt wird auch im digitalen Zeital­ter stark ge­nutzt, da er die Kon­su­men­ten in ihrem gewohn­t-bequemen Um­feld zuhause, erreicht. Die Verbraucher können den Prospekt individuell und genau dann durchstöbern, wann es im eigenen Tagesablauf passt“, kommentiert der Geschäftsführer von IFH Media Analytics, Andreas Riekötter. Da­raus folge eine längere Verweildauer und eine Mehrfachnutzung.

Dabei ist die Motivation, Prospekte zu studieren, seit Jahren ungebrochen. 68% der Befragten begründen die Lektüre der Print-Prospekte mit der Schnäppchensuche, 64% wollen Geld spa­ren und 52% ihren Wochen­einkauf planen. Bei der Online-Werbung fallen die Werte jeweils nied­riger aus. 

Allerdings lesen immer mehr Menschen die Werbeprospekte gedruckt und online. 85% der befrag­ten Prospektleser grei­fen sowohl zu Print- als auch zu Online-Pros­pek­ten. Der Anteil dieser Prospekt-Leser ist um 7% gestiegen. Bei jüngeren Menschen unter 30 sind es noch mehr.

Für die meisten Kon­sumenten stellt sich die Frage, ob Print- oder Online­pros­pekt, allerdings nicht – sie nutzen beides aus den genannten Gründen. Und zwar auch vom gleichen Händler. Damit ist auch die Frage geklärt, ob sich Flyer oder Handzettel in Zukunft noch einsetzen lassen, geklärt.

Summary
News: Werbeprospekte, lieber gedruckt als digital
Article Name
News: Werbeprospekte, lieber gedruckt als digital
Description
Auch wenn der eine oder andere Händler die Herstellung und Verteilung eingestellt hat, stehen klassische Werbeprospekte bei den Verbrauchern in Deutschland hoch im Kurs und sind beliebter als Online-Formate. Laut einer aktuellen repräsentativen Umfrage des Kölner Handelsforschungsinstitutes IFH lesen 79% einmal in der Woche oder häufiger gedruckte Prospekte; der Anteil liegt damit so hoch wie im Vorjahr. Online-Werbung wird von 62% genutzt und damit öfter als 2023.
Author
Publisher Name
Beyond-print.de

Leave A Comment

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.