Nokia bald mit AMOLED in Mobiltelefonen?

0

Berichten zufolge plant Nokia die baldige Einführung von Aktiv-Matrix-Displays (AMOLEDs) in ihren Mobiletelefonen, so dass Hersteller ihre Pläne für die Produktion schneller vorantreiben. Die neuen Displays bieten großes Potenzial für Touchscreen und könnten dünnere Endgeräte ohne extra Hintergrundbeleuchtung ermöglichen.

Insider der Display-Industrie behaupten, dass Nokia in naher Zukunft  zu Aktiv-Matrix-Displays  (AMOLED)  wechseln wird. Der Mobiltelefon-Hersteller soll Lieferanten ausgewählt haben, von denen bekannt ist, dass sie Pläne zur Entwicklung und Produktion der organischen Displays haben. Die Displays sind heller und  farbenreicher als LCDs sowie dünnschichtiger und energieeffizienter.

Zwei der größeren Unternehmen aus Taiwan, AU Optronics und TPO Display, sollen bereits ihre Pläne bezüglich AMOLED vorangetrieben haben, so dass sie Displays für Mobiltelefone von Nokia entwickeln, obwohl Berichten zufolge noch andere Anbieter zur Diskussion stehen. Der finnische Konzern benutzt die AMOLED-Pläne angeblich als „Test“ um abschätzen zu können, ob die Pläne und Behauptungen der AMOLED-Anbieter Bestand haben.

Der Zeitpunkt zu dem Nokia die neuen Displays einsetzen will ist noch ungewiss, jedoch planen die verschiedenen Partner ihre Produktion im Laufe des Jahres 2009 aufzustocken. Die Technologie wird sehr wahrscheinlich in Zukunft von vielen Herstellern eingesetzt werden. Sie bietet große Potenziale für iPhones und andere Endgeräte, die einen Touchscreen besitzen, da sie dünnere Geräte ermöglicht, die keiner Hintergrundbeleuchtung mehr bedürfen.

 

Link:
Quelle – www.electronista.com

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment