Nokia plant eigene Notebooks

0

(03. März 2009 – ds) Nokia, bestens bekannt durch seine Mobiltelefone, möchte laut Firmenchef Olli-Pekka Kallasvuo in das Notebook-Geschäft einsteigen. In einem Interview mit dem Fernsehsender YLE aus Finnland, sagte Kallasvuo, dass man aktiv die Möglichkeiten auslote.

Laut Kallasvuo sollen Handys und PCs imer mehr verschmelzen und das mobile Internet auf Laptops werde wie bei Handys immer wichtiger. Nokia will also trotz der Wirtschaftskrise investieren und in einen für das Unternehmen fremden Markt einsteigen. Analysten halten das für gewagt, doch im aktuellen Netbook-Boom rechnet sich Nokia einiges aus.

Konkrete Pläne liegen aber noch nicht vor – damit ist erst im Verlauf des Jahres zu rechnen.

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment