Oracle übernimmt Sun Microsystems

0

(21. April 2009 – ds) Oracle kann sich als lachender Dritter fühlen. Dem Datenbankhersteller gelang es nach dem Hin- und Her zwischen IBM und Sun Microsystems die Übernahme von Sun für 7,4 Milliarden US-Dollar erfolgreich abzuwickeln.

Management und Aufsichtsrat von Sun haben dem Plan bereits zugestimmt. – als letztes müsen nun noch die Aktionäre zustimmen. Oracle wurde mit seinen Datenbanksystemen bekannt, expandiert aber bereits seit einigen jahren in andere Märkte und hat Business-Anwendungen in seinem Produktportfolio. Das Ziel von Oracle lautet: Komplettpakete an Unternehmen für die IT-Infrastruktur zu verkaufen.

Mit der Übernahme von Sun kommt man dem Ziel näher, da man nun Anwendungen, passende Server, Betriebssysteme (Solaris) und Entwicklungswerkzeuge für Java liefern könne und diese auch an die Wünsche des Kunden anpassen kann. Zusammen mit Oracle will Sun sein Geschäft wieder ankurbeln, nachdem man zuletzt nurnoch rote Zahlen schrieb. Der Plan: Ein Jahr nach der Eingliederung in Oracle soll Sun 1,5 Milliarden US-Dollar operativen Gewinn verzeichnen. Abschließen will man die Übernahme bereits in diesem Sommer.

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment