Latest Posts

Trends

Im dritten und (vorerst) letzten Teil unserer Chatbot-Serie zeigen wir, wie sich die Bots firmenintern nutzen lassen. In den ersten beiden Teilen unserer Serie zum Chatbot-Trend haben wir uns der KI-App Replika und konkreten Anwendungsfällen im Kundenservice gewidmet. Als Servicemitarbeiter oder emotionaler Support können Chatbots rund um die Uhr im Einsatz sein – das haben unsere ersten beiden Beiträge zum Thema bereits gezeigt.

Markt

Wir waren optimistisch, das Online Print Symposium im September erfolgreich durchführen zu können. Doch zu unser aller Bedauern kommt es anders: Die aktuellen Corona-Schutzverordnungen erlauben momentan nur Events mit Auflagen, zu denen die Einhaltung von Mindestabständen und die Durchführung von Events mit einer geringen Anzahl an Personen zählen.

Trends

Fehlendes Vertrauen in die Methoden der Künstlichen Intelligenz galt lange als Hindernis im Verhältnis von Mensch und Maschine. Die Forschung zeigt aber: Das Problem ist eher, dass wir dazu neigen, die KI auszunutzen. Die gute Nachricht vorweg: Im Grunde ist das Verhältnis von Menschen und Maschinen vertrauensvoll.

Markt

Flyeralarm bietet den Crowdworking-Service “Crowdsite” an. Wie die Druck-Plattform mitteilte, können Kunden damit auf die Dienste von über 90.000 Gestaltungsexperten zurückgreifen. Das Angebot ist direkt in der Flyeralarm-Seite integriert. In letzter Zeit haben viele Onlineprint-Unternehmen ihre Angebote um Editoren erweitert.

  • Trends

    Wie kann man Chat-Bots professionell einsetzen? Nach unserem unwissenschaftlichen Selbstversuch mit der Replika-App wollten wir mehr darüber erfahren. Deswegen haben wir uns praktische Anwendungsfälle der digitalen Service-Mitarbeiter einmal genauer angeschaut. Im ersten Teil unserer Analyse widmen wir uns den Chat-Bots im Kundenservice.

    Markt

    Die Schürfeld-Group aus Hamburg übernimmt das Werbemittel-Unternehmen Geiger-Notes. Wie die Geiger-Notes AG am Freitag in Mainz mitteilte, erwirbt das hanseatische Unternehmen die Aktienmehrheit des Mittelständlers. Die Schürfeld-Group ist ein Familienunternehmen, das ebenfalls dem Mittelstand entstammt und ausschließlich in mittelständische Unternehmen der Papier- und Druckindustrie investiert.

    Markt

    Ich sehe die Bilder von der Flut und bin sprachlos. Es folgen die Aufrufe von WDR und Hilfsorganisationen und auch Alena Buyx vom deutschen Ethikrat ruft per Twitter zur Spende auf. Ein Post von Freund Haeme Ulrich reißt mich aus der Arbeit und informiert über den Aufruf vom Verband Druck + Medien Nord-West. Die vermitteln Kollegenhilfe, denn eine Druckerei benötigt dringend Unterstützung.

    Markt

    Für die aktuelle Jabberfish-Folge möchte Philipp von Trotha vom Verband Druck & Medien NordOst e.V. wissen: Ermöglicht KI (künstliche Intelligenz) neue Geschäftsmodelle (Produkte) in der Druckindustrie?” Während Bernd und Haeme sonst auch gerne einmal ihren Blick über das große Ganze schweifen lassen, geht es in dieser Folge also eindeutig um die Zukunft der Druckindustrie.

    Trends

    Wissenschaftsjournalismus ist keine Begleiterscheinung der Pandemie, seine Popularität hingegen schon. Die Marketingabteilungen machen sich diese Popularität zu Nutze: Wenn lean oder agil als Buzzwords nicht recht greifen, werden Produkte und Dienstleistungen als “wissenschaftlich geprüft” beworben. Was ist aber eigentlich wissenschaftlich? Dafür haben die Universitäten teilweise recht klare Definitionen.

    Markt

    Bei Beyondprint haben wir nicht nur den deutschen Markt im Blick, sondern schauen auch über den Tellerrand. Der folgende Beitrag bietet einen interessanten Einblick in das Wachstum von Online-Print in Spanien und Frankreich. Als Analyse-Kriterium wurden dabei die Zugriffszahlen auf die Websites der Online-Drucker ausgewertet. Wir haben den Blogartikel mit freundlicher Genehmigung von Ludovic Martin, einem unabhängigen Experten für E-Commerce-Strategie und Web-to-Print, aus dem Französischen übersetzt.