Palm-Übernahme durch HP komplett

1

Es ist erst seit wenigen Monaten bekannt, dass HP das Unternehmen Palm übernehmen. Es scheint, als seien als Investoren zufrieden und glücklich, denn beide Unternehmen haben in einer Pressemeldung erklärt, dass die 1,2 Milliarden umfassende Übernahme offiziell abgeschlossen ist.

Slate von HP bald mit Palm WebOS-Betriebssystem (Quelle: HP)

Palm ist damit nun ein integraler Bestandteil von Hewlett Packard und damit nach rund 18 Jahren (Palm existiert seit 1992) von der Bildfläche verschwunden. Als Teil der Übernahme dürften wir nun davon ausgehen, dass Palms mobiles Betriebssystem WebOS neben dem bisherigen Smartphones auch auf Tablets und Druckern seine neuen Einsatzgebiete finden wird.

Bisher ist es jedoch nicht erklärt worden, wie die Mitarbeiter und Palm selbst in die HP-Unternehmensstruktur eingebaut werden. Auch welche Rolle Palm-CEO Jon Rubinstein dabei spielt, bleibt abzuwarten. Einer der größten Probleme wird jetzt sein, WebOS weiterzuentwickeln um es für neue Geräte einsatzbereit zu machen. Doch durch die Unterstützung von HP und den Milliarden dahinter für Werbung, dürfte uns eine ganze Reihe von WebOS-Geräten ins Haus stehen; zum Beispiel der HP Slate, ein Windows 7 Tablet welches aber nach Gerüchten eingemottet und auf WebS-Basis neu aufgesetzt werden soll. Von offizieller Seite gibt es dazu keine konkreten Informationen. Wir bleiben für Sie am Ball! (Daniel Schürmann | Quelle: engadget.com)

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

DiscussionEin Kommentar

  1. Pingback: Anonymous

Leave A Comment