Rückschlag für GEZ

0

Gute Nachrichten für viele: der hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel hat jetzt entschieden, dass für internetfähige Rechner im Arbeitszimmer keine zusätzlichen Rundfunkgebühren gezahlt werden müssen.

Fotograf: Rainer Sturm | Quelle: Pixelio

Dies gilt allerdings nur, sofern sich das Arbeitszimmer in den eigenen vier Wänden befindet und der Eigentümer des PCs schon Gebühren für einen privaten Rechner bezahlt. Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten fordern Radiogebühren für den Besitz eines internetfähigen PCs, da damit sowohl Radiosendungen empfangen als auch Filme und TV-Sendung gesehen werden können.

In diesem Fall ging es um einen Informatiker, der für seinen Rechner zusätzlich 16,56 Euro im Quartal an Rundfunkgebühren zahlen sollte. Der Selbstständige bekam nun recht, da sich sein beruflich genutzter Computer auf dem gleichen Grundstück befand wie sein privater, für den er schon Gebühren entrichtete. Für normale Radio- und TV-Geräte wird allerdings auch dann eine Gebühr fällig.

Die Kassler Richter ließen bei der Entscheidung allerdings offen, ob die Definition eines „neuartigen Rundfunkgeräts“  für Computer generell gerechtfertigt sei.

(Imke Hans | Quellen: Dnews)

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment