Steve Jobs nimmt langen Urlaub

0

(16. Januar 2009 – ds) Apples CEO Steve Jobs wird aus Gesundheitsgründen bis Juli eine Auszeit nehmen. Dies gab der Chef von Apple in einer E-Mail an seine Mitarbeiter bekannt. Die gesundheitlichen Probleme von Jobs seien komplexer als bisher angenommen, er wolle sich nun voll auf seine Genesung konzentrieren und überlasst COO Tim Cook die Leitung von Apple.

Jobs wünscht sich von diesem Schritt, dass Apple besser dazu in der Lage ist, herausragende Produkte zu entwickeln und er könne sich in dieser Zeit komplett erholen. Tim Cook und Apple sieht Steve Jobs als perfektes Team, um die anstehende Arbeit auf exzellente Art und Weise zu erledigen. Trotzdem bleibt Steve Jobs bei wichtigen strategischen Entscheidungen von Apple eingebunden.

Auswirkungen hatte die E-Mail von Jobs auch für den Aktienkurs, der nachbörslich einbrach, bis der Handel gestoppt wurde.

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment