Tagged: celebrate company

Celebrate Company
Menschen 0

Es ist gerade einmal sechs Wochen her, dass Christoph Behn in die Geschäftsführung der Celebrate Company zurückkehrte, da stellt das Unternehmen, das vor allem für seine Marke Kartenmacherei bekannt ist, schon die Weichen für weiteres Wachstum. Mit Dr. Henner Schwarz als Chief Operations Officer und Evamaria Wiest als Chief Financial Officer ist das Management Board des Onlineprint-Spezialisten gewachsen.

Menschen 0

Drei Jahre ist es her, dass sich Christoph Behn aus der operativen Geschäftsführung der Celebrate Company zurückgezogen hatte und den Business-Angels-Verbund Better Ventures ins Leben rief. Doch nun kehrt er zurück – und übernimmt für Co-CEO Patrick Leibold, der das Unternehmen Ende 2023 nach sechs Jahren verlassen wird.

BP Celebrate digital printing Industrieumzug
Technik 0

Umgezogen sind die meisten Menschen schon einmal – aber ein Industrieumzug eines 24/7-Fertigungsbetriebes mit sechsstelligem Umsatz pro Tag ist schon eine andere Nummer. Wie macht man sowas? Die Celebrate-Geschäftsführer Michael Lindemeier und Patrick Leibold geben uns einen spannenden Einblick. Erst vor kurzem hat Celebrate Digital Printing den Umzug von Schramberg nach Villingen-Schwenningen abgeschlossen.

Markt 0

Fünf Marken gehören bereits zur Celebrate Company – nun kommt mit dem Atelier Rosemood eine weitere dazu. Mit der Übernahme des Unternehmens, das zu den bekanntesten Anbietern von hochwertigen Papeterie- und Fotoprodukten in Frankreich zählt, macht Celebrate einen weiteren Schritt in seiner Wachstumsstrategie. Das erklärte Ziel: Einer der größten europäischen Player im Markt für digitale Fotodienstleistungen werden. Das hat sich die Unternehmensgruppe einiges kosten lassen.

Markt 0

Wer wächst, braucht Platz. Und die Celebrate Company, die in der Druckbranche vor allem für die Marke „die Kartenmacherei“ bekannt ist, wächst ordentlich; nämlich um über 20 Prozent, wie Co-CEO Patrick Leibold beyond-print.de gegenüber erklärt. Die dazugehörige Druckerei, die Celebrate Digital Printing GmbH in Schramberg, stieß darum immer öfter an ihre Kapazitätsgrenzen.