Toshiba mit Dual-Screen Tablet

0

Mit dem 25-jährigen Jubiläum im Laptop-Geschäft stellte Toshiba nun ein Tablet-Gerät mit zwei Bildschirmen vor. Das Gerät hört auf den Namen Libretto W100 und könnte vielleicht sogar noch in diesem Sommer in die Läden kommen. Auch die Preisvorstellung scheint bereits mit knapp 1.100 Dollar sicher zu sein.

Quelle: createordie.de

Laut Mashable sieht das Modell bereits marktreif aus und könnte dementsprechend schon in Kürze auf den Markt kommen.

Die zwei 7-Zoll Displays unterstützen Multi-Touch mit einer Auflösung von 1024×600 Pixeln. Der Vorteil der doppelten Bildschirme ist klar: So kann einer der Bildschirme als virtuelle Tastatur genutzt werden, und vereint somit Tablet-PC und Notebook. Im Inneren sorgen ein Intel Pentium U5400 mit 1.2 GHz und 2 GB DDR3-Arbeitsspeicher für die nötige Leistung. Der interne Speicher ist mit 64 GByte groß genug; als Betriebssystem soll Windows 7 eingesetzt werden.

Das Konzept des Dual-Screens erinnert an ein von Asus im letzten Jahr angekündigtes E-Reader-Modell, das auch aus zwei Displays bestand, um die Haptik eines Buches zu immitieren. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Leave A Comment