Unis entscheiden sich für QuarkXPress

0

(10. Dezember 2008 – ds) Wie Quark kürzlich mitteilte, kann das Unternehmen mit seiner Layout- und Designsoftware QuarkXPress 8 im Bildungssektor wachsende Erfolge verzeichnen. Die Graphische Wien, die Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart sowie die Schule für Gestaltung St. Gallen gehören zu einer Reihe von Universitäten und Grafikdesign-Schulen, die auf QuarkXPress 8 setzen.

Quark freut sich natürlich auf die wachsende Unterstützung der Bildungseinrichtungen. Gerade diese profitieren von den attraktiven Education-Paketen, die Quark speziell für den Lehrbereich geschnürt hat.

„Wir sind begeistert von den neuen Education-Programmen, von der Offenheit und dem serviceorientierten Umgang von Quark mit den Universitäten“, sagt Tekle Ghebre von der ABK Stuttgart, die gerade ein Upgrade auf QuarkXPress 8 an 200 Arbeitsplätzen durchgeführt hat. Die ABK Stuttgart ist eine der ältesten und größten Kunsthochschulen in Deutschland. Mit einer Vielzahl von Studiengängen, u.a. in den Bereichen der bildenden Künste, der Architektur und des Designs, fördert sie kreative Fähigkeiten und Fertigkeiten. „Wir finden es wichtig, dass unsere Studenten die führenden Grafikdesign-Programme erlernen und anwenden können – da ist QuarkXPress ganz weit vorn.” Besonders spannend für seine Studenten findet Tekle Ghebre den in QuarkXPress 8 integrierten Quark Interactive Designer zur Erstellung von Flash-Projekten: “Ich werde mir interaktives Design mit QuarkXpress 8 beibringen und es dann in den Lehrplan integrieren”.

Matthias Gilke, Marketing Manager Mitteleuropa bei Quark, ergänzt: „Junge Designer haben bei der Suche nach attraktiven Jobs in dieser schnelllebigen Zeit besonders durch praktische Erfahrungen in der Anwendung unserer neuesten Layout- und Designsoftware Vorteile gegenüber anderen Jobsuchenden. Wir wollen sie mit unserem Engagement im Ausbildungsbereich dabei unterstützen.“ Aus diesem Grund hat Quark Anfang 2008 sein Education-Programm neu gestaltet. Im Rahmen der preiswerten QuarkXPress Education-Pakete ist es für Bildungseinrichtungen äußerst günstig geworden, Ihren Schülern eine Ausbildung in QuarkXPress 8 zu bieten: Studenten, Schüler, Lehrer und Dozenten können Einzellizenzen von QuarkXPress 8 zum Preis von nur € 125 zzgl. MwSt. erwerben. Für Schulen gibt es eine Klassenraumlizenz, das School-Pak, das 15 Lizenzen für die Schüler und 2 Lizenzen für den Lehrer beinhaltet, zum Preis von € 408 inkl. MwSt. Schulen können sich auch für € 2575 zuzüglich MwSt. komplett mit QuarkXPress 8 ausrüsten lassen, an beliebig vielen Arbeitsplätzen. Universitäten, Fachhochschulen und andere höhere Bildungseinrichtungen erhalten ab 2 Anwendern Mehrfachlizenzen zum Preis von nur € 70 zzgl. MwSt. pro Arbeitsplatz. Wie das School-Pak gibt es auch für Universitäten ein komplettes Uni-Paket zum besonders günstigen Festpreis. Quark bietet Beratung und Informationen zu allen Education-Angeboten unter der E-Mail-Adresse ce.education@quark.com.

Machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel, um eine von zwei QuarkXPress 8 Versionen zu gewinnen. Mehr Informationen zu unserem Gewinnspiel unter dem unten angegebenen Link.

Link:

QuarkXPress 8 Gewinnspiel

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment