Virtualisierung auf Desktop-Computern

0

(22. Januar 2009 – dk) Intel und Citrix wollen zusammen einen Hypervisor zur Virtualisierung von Desktops entwickeln, der direkt auf normalen PCs und Notebooks läuft. Die Technologie dazu basiert auf dem XenDesktop von Citrix, einem Virtual-Desktop-Infrastructure-System (VDI), und soll Kosten für die Verwaltung virtueller Desktops senken.

Beim Prinzip des Virtual Desktops liegt der Desktops auf einem Server in einem Rechenzentrum und wird über ein Netzwerk an den Client ausgeliefert. Der angekündigte Hypervisor läuft direkt auf der Hardware und soll auf Intels Virtualisierungstechniken optimiert sein. Dabei wird der Desktop weiterhin vom Rechenzentrum an den Client übermittelt, jedoch läuft dieser dann auf einer isolierten virtuellen Maschine, das zu einer erhöhten Sicherheit beiträgt.

Im Unterschied zum klassischen VDI-Ansatz kann die Hardware laut Citrix und Intel mehr ausgelastet werden, da die virtuelle Maschine übertragen und zwischengespeichert wird. Die Software läuft auf dem Client und ist leistungsfähiger.

Der Hypervisor soll im zweiten Halbjahr des Jahres 2009 veröffentlicht werden und zum Installieren auf vorhandener Hardware oder als Embedded-Version verfügbar sein.

Link:
www.golem.de

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment