Virtueller Desktop via „:Apogee Media“

0

(11. September 2008 – ds) Vom 25. bis 27. September findet – zwei Jahre nach dem letzten Event – der „treffpunkt medianetics“ im Software & Solutions Center in Mechenheim statt. Auch in diesem Jahr bietet die Veranstaltung praxisorientierte Anwender-Workshops zu vielen Themen rund um PDF und JDF. Unter anderem wird auch das brandneue „:Apogee Media“ von Agfa Graphics vorgestellt, ein integriertes Content- und Publishing-System, speziell entwickelt für das crossmediale Publishing.

Das neue System von Agfa Graphics wird im neuen Software & Solutions Center von medianetics im Rahmen des treffpunktes vorgestellt.

:Apogee-Suite
Die :Apogee-Suite von Agfa Graphics ist eine modulare Gesamtlösung mit einer Vielzahl innovativer Funktionen für alle Anforderungen an eine webbasierte, durchgängig automatisierte Druck- und Medienproduktion. Eine beliebig skalierbare Software-Lösung mit den vier Modulen :Apogee Publish, :Apogee Portal, :Apogee Prepress und :Apogee Color. Das brandneue Highlight: das integrierte Content- und Publishing-System :Apogee Media. Speziell entwickelt für das crossmediale Publishing bei u. a. Verlagen, Marketing-Abteilungen, Agenturen oder auch Druckdienstleistern verlängert es intelligent die bekannten Vorteile des Vorstufen-Workflows von Agfa Graphics – die Standardisierung und Automatisierung – bis hin zu den kreativen Arbeitsplätzen von Autoren, Markenartikelherstellern und Marketing- oder PR-Verantwortlichen. Ausführliche Infos zur Apogee-Suite sowie Apogee Media gibt es unter folgendem Link: http://www.agfa.com/en/gs/products_services/all_products/apogee_media.jsp

Im Rahmen des "treffpunkt medianetics 08" wolle die Veranstalter zeigen, wie Unternehmen mit der :Apogee Suite beim Organisieren der Medienproduktion über das Internet Möglichkeiten eröffnen – angefangen bei der Verwaltung der Inhalte über die automatisierte Seitenerstellung, das Zusammenführen der Produktionsdaten, den Abstimmungs- und Freigabeprozess sowie die Steuerung der Produktionsteilschritte bis hin zu Plattenbelichtung, Druck und Weiterverarbeitung.

Auch weitere Produkte und Lösungen werden vorgestellt. Versprochen wird: "Wir zeigen Ihnen in unserem Software & Solutions Center das, was in der Druck- und Medienproduktion von heute state-of-the-art ist." Weitere Informationen zum treffpunkt medianetics 08 bekommen Sie hier: http://www.medianetics.de.

:Apogee Media aus der :Apogee-Suite wird auch auf dem 6. Web-to-Print Forum vom 28. bis 29. Oktober 2008 in Mainz vorgestellt. Das Web-to-Print Forum wird von ZIPCON Consulting mit-veranstaltet. Ausführliche Infos zum 6. Web-to-Print Forum gibt es auf der Webseite des Forums. Folgen Sie dazu dem Link am Ende dieses Beitrags.

Link:
6. Web-to-Print Forum

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment