VoIP für das iPhone

0

(08. Oktober 2009 – D. Schürmann) Nach langem hin und her haben Apple und der US-Mobilfunkbetreiber AT&T sich dazu entschieden, Voice-over-IP Anwendungen (wie Skype), auf dem iPhone zu erlauben. Bisher haben dies die Nutzungsbedingungen des App Stores untersagt.

Die Bedenken von AT&T waren klar: Besteht die Möglichkeit über die mobile Internetverbindung zu telefonieren, würden dies sicher viele Kunden tun und somit für Umsatzausfälle sorgen. In Deutschland ist es bereits erlaubt, kostet aber 25 Euro extra im Monat – in den USA werden wohl keine zusätzlichen Gebühren erhoben.

Die Nutzungsbedingungen sollen in Kürze angepasst werden und entsprechende Anwendungen vorgestellt werden.

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment