Weißes iPhone 4 Ende April

0

Schon oft berichteten wir über Apples Pläne für ein weißes iPhone 4. Ebenso oft wurden die Pläne aufgeschoben und eine Veröffentlichung einer solchen Version wurde immer unwahrscheinlicher. Doch nun tauchen Berichte darüber auf, dass Apple in den nächsten Wochen mit dem Verkauf des weißen iPhone 4 beginnen will.

iPhone 4 in weiß (Quelle: gizmodo.com)

Mit knapp 10 Monaten Verspätung würde das Gerät dann endlich den Markt erreichen. Doch wirklich freuen können wir Deutschen uns leider nicht: Das weiße iPhone 4 wird vorerst nur beim Mobilfunkunternehmen AT&T und Verizon Wireless aus den USA angeboten. Ob deutsche Anbieter den Trend mit gehen, ist ungewiss. Durch eine weiße Version des iPhones könne man das Interesse an der vierten Generation aufrecht erhalten und die Wartezeit bis zum iPhone 5, das im Herbst dieses Jahres den Markt erreichen soll, überbrücken.

Oft musste man die weiße Version aufgrund unterschiedlichster Probleme verschieben, die Apple jedoch selbst nie offiziell nannte. Man vermutete aber, dass das Display durch die weiße Hülle leuchtete und die darin verbauten Sensoren dann Probleme bereiten würden. Im März hatte Phil Schiller, Apples Vice President, dann über Twitter bekannt gegeben, dass das weiße iPhone 4 im Frühjahr erhältlich sein wird.

Wir bleiben gespannt, ob man sich diesmal an die genannten Termine hält, oder ob wieder unerwartete Probleme dazwischen kommen. Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren.

(Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Leave A Comment