Weltgrößtes LED-Display

0

(13. Oktober 2008 – dk) Die Baugesellschaft Tameer Holding aus den Arabischen Emiraten will die gesamte Fassade eines 33-stöckigen Hochhauses zu einem Bildschirm machen. Dieser soll für Werbung, Nachrichten und Kunst genutzt werden.

Das Display mit dem Namen „Podium“ soll laut Baugesellschaft auch noch aus 1,5 Kilometern Entfernung gut erkennbar sein. An dem Projekt ist der LED-Spezialist Dactronics beteiligt, der bereits mehrere größere Projekte realisiert hat.

Der Riesenbildschirm soll sich hauptsächlich über Werbung finanzieren, jedoch will die Baugesellschaft auch Behörden und nichtkommerziellen Organisationen die Gelegenheit bieten über dieses Medium Nachrichten zu verbreiten.

Die Matrix aus zahlreichen LED-Pixeln kann theoretisch bis zu eine Milliarde Farbtöne darstellen. Die LEDs sollen den Einfall von Tageslicht in die dahinter liegenden Räume kaum behindern.
 

Link:
www.tameer.net

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment