Werbemarkt in der Rezession

0

In Deutschland wird immer weniger in Werbung investiert. Aktuelle Prognosen des ZAW (Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft) sehen für das gesamte Jahr 2008 einen Rückgang der Werbeeinnahmen von einen halben Prozent voraus. Im ersten Halbjahr stagnierten die Zahlen. In Zahlen sei dies ein RÜckgang der Einnahmen um 150 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr. Trotzdem ist der Werbemarkt mit über 30 Milliarden Euro Einnahmen weiterhin sehr stark.

Der Rückgang schlägt sich auch auf den Arbeitsmarkt nieder: Erstmals seit vier Jahren sei die Nachfrage nach Werbefachexperten wieder rückläufig. Der Rückgang beträgt 1 Prozent.

Für das kommende Jahr sieht der ZAW einen Rückgang der EInnahmen zwischen einem und zwei Prozent voraus. Gründe für die sinkenden Einnahmen sind vor allem in mittelständischen Unternehmen zu finden. Durch wirtschaftlich schwere Lage in Deutschland investieren immer weniger in Werbung. Das Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr wird die Standortbestimmung der Branche sein. Gelingt es nicht, wieder mehr Leute zum Kauf zu bewegen, ist es um die Werbebranche schlecht bestellt.

Link:
Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment