Werbespots für das kommende iPhone HD

0

Bis zur (vermutlichen) Präsentation des neuen iPhone HD von Steve Jobs am 7. Juni im Rahmen der WWDC ist es nicht mehr lang. Nachdem in den letzten Wochen immer wieder neue Details an die Öffentlichkeit gelangt sind, gibt es nun handfeste Details zu den Werbespost für das neue iPhone. Mit dabei soll auch mindestens eine Szene sein, in dem der neue Videochat gezeigt wird.

Das neue iPhone HD (Foto: Gizmodo.com)

Wie die Webseite engadget.com berichtet, soll Regisseur Sam Mendes (der auch beim kommenden Bond-Film die Regie führen wird) mit der Arbeit an einigen Werbespots für Apples neues iPhone begonnen haben. Nach einem Tipp von einer mit dem Dreh vertrauten Person, soll das neue iPhone HD intern als „Mammoth“ (Mammut) bezeichnet werden. Zudem soll eine vertrauenswürdige Quelle berichtet haben, dass die Werbespots mindestens eine Szene enthalten werden, in der eine Mutter mit ihrer Tochter über die zweite integrierte iPhone Kamera (nach vorn gerichtet) über einen Videochat redet. Genau diese Kamera wurde auch bei den in Kalifornien „verlorenen“ und in Vietnam geleakten iPhone HD-Geräten gefunden.

Nach einer Twitter-Suche hat man zudem herausgefunden, dass eine Schauspielerin in New York eine Rolle für einen Apple-Werbespot bekommen hat und eine weitere Person in Kalifornien für einen Spot vorspricht. Mehr als diese kleinen, aber feinen, Details gibt es derzeit nicht. Aber es lässt sich nun mit beinahe absoluter Sicherheit sagen, dass das neue iPhone HD nicht mehr weit entfernt ist und es zudem Videochat mitbringen wird. Offiziell wird das iPhone wohl von Steve Jobs auf der kommenden World Wide Developers Conference vorgestellt, die am 7. Juni beginnt. (Daniel Schürmann | Quelle: engadget.com)

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment