Zipper’s Daily Blackprint, Tag 9: Langweilig! Software! Meine Güte…

0

Software! Es geht um Software! Ohne Software läuft in einer modernen Druckerei nichts, gar nichts. Angefangen vom MIS (von Profis ERP-System genannt), über die Shop- und Web-to-Print-Anwendung bis hin zum Workflow. Wer heute noch auf den berühmten „Turnschuhworkflow“ setzt, ist entweder in einem Museum (Empfehlung! Halle 14/C70: Gutenberg Stiftung) oder auf der letzten Insel der Glückseligen.

Mir fallen vor allem Anbieter auf, die sich über die Jahre mit neuen, frischen Konzepten durchgesetzt haben: Multipress von Dataline (7a/C03) oder auch Omikai, die als Partner auf dem Stand von Ultimate Tech (8b/A31) vertreten sind. Systeme, von denen ich vor 10 Jahren noch geträumt habe.

Aber auch „Newcomer“ wie Obility (7a/A03) – ein Unternehmen, das sich im deutschsprachigen Raum im Web-to-Print-Sektor einen Namen gemacht hat, und erstmals mit einer eigenen ERP-Lösung an den Start geht. Der ERP-Großmogul der Branche eProductivity Software (7a/E03) zeigt gleich mehrere Lösungen am Stand und hat mit Nubium, eine Cloud-ERP-Lösung parat. Wohl eine Antwort auf das (leider nicht auf der Messe vertretene) System Keyline – das in den letzten Jahren immer beliebter wurde.

Alles Lösungen, die man als moderner Manager:in gesehen haben sollte! Warum? Ganz einfach: Diese Systeme denken Organisation und zum Teil sogar das (leidige) Thema Kalkulation neu.

Also: Hingehen und lernen, denn wenn man wirklich digitalisieren möchte, dann geht das nur mit strukturierten Daten und einem System, das ein Unternehmen auf die nächste Evolutionsstufe der Digitalisierung hebt. In diesem Sinne: Bis morgen!

My Take: In „Zipper’s Daily Blackprint“ schreibe ich über meine Gedanken und Findings der drupa 2024. Habt ihr euch euer Exemplar des „drupa dailys“ heute schon gesichert?
Summary
Zipper's Daily Blackprint, Tag 9: Langweilig! Software! Meine Güte…
Article Name
Zipper's Daily Blackprint, Tag 9: Langweilig! Software! Meine Güte…
Description
Software! Es geht um Software! Ohne Software läuft in einer modernen Druckerei nichts, gar nichts. Angefangen vom MIS (von Profis ERP-System genannt), über die Shop- und Web-to-Print-Anwendung bis hin zum Workflow. Wer heute noch auf den berühmten „Turnschuhworkflow“ setzt, ist entweder in einem Museum oder auf der letzten Insel der Glückseligen.
Author
Publisher Name
beyond-print.de

Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Seine Fachgebiete sind u.a. Online-Print, Mass Customization, Strategie- und Technologie Assessment für Print, sowie die Entwicklung neuer Strategien im Print- und Mediaumfeld. Bernd Zipper ist Initiator und Vorsitzender der Initiative Online Print e.V. und neben seiner Beratertätigkeit Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen für die Druck- und Medienindustrie. (Profile auch bei Xing, LinkedIn).

Leave A Comment